Dienstag, 24. Dezember 2013

Einnähen eines nahtverdeckten Reißverschlusses

Da es mir sehr lange unverständlich war, wie ich denn so einen RV einnähe, habe ich darüber einen Worskhop besucht und siehe da, es funktioniert eigentlich ganz leicht.
Um vielleicht anderen Userinnen das Einnähen dieses RVes näherzubringen, habe ich jetzt jeden Schritt mit Worte und Fotos dokumentiert.



Nahtreißverschluss
Naht schließen, bis auf die Öffnung des RV – hier minus 2-3 cm rechnen, d.h. wenn der RV 20 cm hat, so wird die Öffnung für den RV 17 cm, hier mit Stecknadel oder mit Kreide markieren, dann die noch offene Naht mit großen Stichen oder mit Heftstiften zunähen.



Nach dem heften, die Nahtzugaben auseinanderbügeln. Den RV mit dem Zäpfchen nach unten genau in die Mitte der Heftnaht legen und an der Nahtzugabe feststecken und dann heften, die Enden gut vernähen.



Jetzt wird die geheftete Naht wieder geöffnet, der RV ganz  geöffnet , das Zäpfchen muss durch den geöffneten RV







Jetzt wird mit dem Spezialfuß für nahtverdeckte RV, der RV in der Rille, genau neben den Zähnchen, genäht. Zuerst die rechte, dann die linke Seite. Es werden immer nur die jeweiligen Seiten genäht. D.h. der RV wird am Ende nicht quer genäht. Man muss deswegen bei der Länge des Reißverschlusses  2-3 cm „abziehen“, damit man den RV ganz öffnen kann und beide Seiten bis zur Markierung nähen kann,, somit ist die Rücken-, Seitennaht des Kleidungsstückes komplett geschlossen.

  Spezialnähfüsschen – sollte für fast alle Nähmaschinen passen





Wenn beide Seiten vernäht wurden,  den RV schließen – d.h. das Zäpfchen durch das „Loch“ ziehen und schließen.  Umdrehen und fertig!




Kommentare:

  1. das hätt ich mir sehr gern in bildern angeschaut, nur liebe freundin, es sind keine bilder zu sehen
    vielleicht kannst du das noch nachbessern
    herzlichst christine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Christine, leider schaffe ich es nicht, die Bilder hier reinzukopieren. Ich habe dir die Anleitung aber schon per Mail geschickt. glg Gerti

      Löschen
  2. Hallo Gerti,

    Das ist wirklich eine tolle Anleitung. Der Tipp mit dem zusammenheften der Naht ist perfekt! Herzlichen Dank dafür!

    AntwortenLöschen
  3. Das freut mich, dass ich dir mit der Anleitung vielleicht helfen kann. Liebe Grüße Gerti

    AntwortenLöschen